Eltern-Kind-Welt

Sobald ein Kind in unser Leben tritt...

... verändert sich fast alles oder zumindest ganz vieles. Wunderbare Momente bereichern unseren Alltag und wir sind Mutter, Vater und Eltern, die ab jetzt für einen kleinen Menschen Verantwortung tragen und auch Orientierung sein sollen. Eine gemeinsame Reise auf ganz neuen Wegen beginnt. Manche Spuren mögen schon gelegt sein, doch vieles dürfen wir als Eltern und Familie selbst gestalten, überlegen und wählen.
Auf dieser gemeinsamen Fahrt durchs Leben kommen wir mit einem Vorrat an gutem Hausverstand, Vertrauen, Gelassenheit und Mut leichter voran. Und wenn die Fahrt ins Stocken gerät, mit guten Freunden sowie Menschen, die einem zuhören und einen auch fachlich unterstützen können.

„Das ICH entwickelt sich am DU“...

...so drückt es Martin Buber aus und meint damit, dass jeder Mensch von Anfang an auf Beziehung angelegt ist und das Gegenüber zum Wachsen und Aufblühen braucht. Wie werden wir als Eltern zu einem guten Gegenüber in den verschiedenen Entwicklungsphasen unseres Kindes?

Die Lebenswelt Familie möchte Sie als Mutter, Vater, Eltern und ganze Familie mit einem bunten Angebot beim Wachsen, Entdecken und  Aufblühen unterstützen. Das Angebot reicht von einer Eltern-Kind-Spielgruppe über Workshops und Vorträge rund um Erziehung/Persönlichkeitsentwicklung bis hin zu Kinder- und Familienfesten in unseren Räumen. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen!

  • MamaPapaSch(m)atz
    Wöchentliche Eltern-Kind-Spielgruppe für Mamas, Papas oder Großeltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren

  • Baby- und Kindermassage
    Bindungsstärkende Berührungen
    Sprechen und Zuhören mit den Händen
    Liebe die unter die Haut geht

Kinder lieben Rituale

Lesen Sie mehr über die Kraft von Ritualen und lassen Sie sich von unseren Ideen gleich für die Vorweihnachtszeit inspirieren.

 

lebenswelt-familie-mamapapaschmatz  teenstar_screenshot2  plakat-a3-elternwerkstatt

Familie ist nicht der Ort, wo das vollendete Glück zu finden ist.
Die Familie ist der Ort, wo wir lernen, Menschen zu werden …

… wo wir lernen, wer wir in Freude, Ärger,
Verzweiflung, Enttäuschung, Vergebung sind.

Menschen zu werden bedeutet, dass wir erst in der Verbindung
mit anderen unsere Grenzen wahrnehmen und erleben.

S. Velásquez